Download 333 Keywords Marktforschung: Grundwissen für Manager by Springer Fachmedien Wiesbaden PDF

By Springer Fachmedien Wiesbaden

ISBN-10: 3658035404

ISBN-13: 9783658035402

ISBN-10: 3658035412

ISBN-13: 9783658035419

Von der Ablenkungsfrage über die Conjoint-Analyse und Matched Samples bis zum Zentralitätseffekt: Die Sprache der Marktforschung zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus. Einen ersten schnellen Überblick verschafft das vorliegende Nachschlagewerk. Anhand von 333 übersichtlichen Schlüsselbegriffen werden die Grundkonzepte und -theorien der Marktforschung erläutert. Die Erklärungen sind kompakt und verständlich formuliert und bieten somit Basiswissen für alle, die einen schnellen Einstieg in die Praxis suchen, sich für die Methoden der Marktforschung interessieren oder ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

Show description

Read or Download 333 Keywords Marktforschung: Grundwissen für Manager PDF

Similar management science books

21st Century Japanese Management: New Systems, Lasting Values

Japan's economic climate and companies are stepping into the twenty-first century after a protracted and tough 'lost decade' of corporation remodel. They emerge with new administration platforms in position, yet with their values unchanged. From the original viewpoint of the author's pioneering research of the Fifties, the monetary platforms, body of workers administration tools and R&D services are re-assessed, as is the function of the company in eastern society.

Ten Steps to a Results-Based Monitoring and Evaluation System: A Handbook for Development Practitioners

An efficient country is key to reaching socio-economic and sustainable improvement. With the appearance of globalization, there are growing to be pressures on governments and organisations worldwide to be extra conscious of the calls for of inner and exterior stakeholders for reliable governance, responsibility and transparency, higher improvement effectiveness, and supply of exact effects.

Aktien richtig bewerten: Theoretische Grundlagen praktisch erklärt

Der Band liefert eine Übersicht über alle in der Kapitalmarktpraxis gängigen Verfahren zur Bewertung börsennotierter Unternehmen: von Diskontierungsmodellen bis zu marktorientierten Multiplikator-Verfahren, in denen Aktien relativ zu anderen Unternehmen einer Branche bewertet werden. Anhand von Übungsbeispielen können Leser ihr erworbenes Fachwissen erproben.

Nanotechnology commercialization

When it comes to commercialization, nanomaterials occupy a special position in nanotechnology. Engineered nanomaterials, particularly nanoparticulate fabrics, are the major quarter in nanotechnology commercialization. furthermore, the nanomaterial region has attracted even more heated debate than the other nanotechnology zone in regards to protection, law, standardization, and ethics.

Additional resources for 333 Keywords Marktforschung: Grundwissen für Manager

Example text

Brauchbarkeit des Fragenschemas ist durch vorherige Probeerhebung (Pretest) und Aufbereitung zu prüfen. Füllfrage Methodische Frage, mit deren Hilfe die Befragungsbedingungen für alle Befragungspersonen gleich gehalten werden. G 63 Gebietsverkaufstest G-Wert Von der GfK entwickeltes Maß zur Beurteilung der Güte von Plakatstellen nach der Passantenfrequenz und der aufgrund der Lage sowie der Umgebung einer Plakatstelle sich ergebenden Erinnerbarkeit. Der G-Wert drückt aus, wie viele Menschen sich im Durchschnitt pro Stunde nach dem Passieren einer Plakatstelle an ein Motiv mittlerer Qualität erinnern.

Caravan-Test In der Marktforschung willkürliche Auswahl von Auskunftspersonen, vornehmlich auf Messen, Ausstellungen, bei der Verteilung von Warenproben etc. Der eigentliche Test bzw. B. Wohnwagen) durchgeführt. Es wird keine repräsentative Auswahl erzielt. Daher ist die Gefahr eines systematischen Fehlers sehr groß. CATI Abkürzung für Computer Assisted Telephone Interview; computergestütztes telefonisches Interview, bei dem der Interviewer Fragen aus dem PC vorliest und die Antworten direkt eingibt.

B. Verkaufsdaten) zu Personen bzw. Firmen, also Adressdaten, Profildaten (zur spezifischen Kennzeichnung und Klassifikation), Aktions- und Reaktionsdaten. Datenerhebung Erhebung der interessierenden Daten, in der Regel durch eine Stichprobe. Dies kann durch Befragung, Beobachtung oder Experiment geschehen. Datenreduktion Komprimierung des Datenmaterials einer Erhebung mittels statistischer Methoden auf Graphiken, wenige aussagekräftige Kennwerte oder Reduktion der Anzahl der betrachteten Merkmale.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes